Praktische Ausbildung

Die praktische Ausbildung beinhaltet folgende Etappen:

  • Vorschulung auf einem ruhigen Übungsplatz
  • Grundschulung auf verkehrsarmen Strassen und in Quartieren
  • Manöver (Wenden, Berg sichern, Vorwärts parkieren, Rückwärts parkieren, seitwärts parkieren, Notbremsung, Rückwärtsfahren)
  • Hauptschulung auf verkehrsreichen Strassen und Quartieren
  • Perfektionsschulung bei wechselnden Verhältnissen

Solltest du schon Vorkenntnisse besitzen, passe ich die Ausbildung entsprechend an dein Können an. Eine Fahrlektion à 45 Minuten kostet CHF 90.

Checkliste

Diese Checkliste soll dir mit der Bürokratie helfen. Natürlich stehe ich gerne für Fragen zu Verfügung.

  1. Nothelferkurs besuchen (zur Anmeldung)
  2. Formular downloaden Gesuch Lernfahrausweis
  3. Sehtest bei Augenoptiker (mit ID)
  4. Bestätigung Einwohnerkontrolle (meistens wird das Gesuch von der Einwohnerkontrolle an das Strassenverkehrsamt weitergeleitet)
  5. Anmeldung zur Theorieprüfung (online oder mit Blatt vom Strassenverkehrsamt). Die Theorieprüfung kann frühestens 1 Monat vor dem 17. Geburtstag gemacht werden. Der Lernfahrausweis ist dann ab dem 17. Geburtstag gültig.
  6. Theorieprüfung absolvieren
  7. Der Lernfahrausweis wird nach bestandener Theorieprüfung zugeschickt
  8. Verkehrskundeunterricht VKU (zur Anmeldung), Teilnahme nur mit einem gültigen Lernfahrausweis. Die Kosten inkl. Unterrichtsmaterial belaufen sich auf CHF 190.-
  9. Anmelden für Fahrstunden (Ab dem 1.1.21 müssen unter 20-jährige ein Jahr in Besitz des Lernfahrausweises sein, bevor sie an die praktische Prüfung dürfen.)
  10. Nach bestandener Fahrprüfung den Weiterbildungstag nicht vergessen (innert 12 Monaten). Frühzeitig anmelden zur Zweiphasenausbildung.